Sendung am 15.05.2012: Musik der Roma   Leave a comment


Die Aktivistin Natalia Sanchez war am Anfang der Sendung kurz da, um Betroffenen Hoffnung zu geben sich gegen den „rechtswidrigen“ HartzIV-Ausschluss für EU-AusländerInnen zu engagieren. Die Bundesregierung Deutschlands hatte sich im Dezember 2011 mit einem Vorbehalt gegen das Europäische Fürsorgeabkommen erklärt, um ALG II-Leistungen für Unionsbürger jetzt vom Abkommen auszunehmen.
Danach konnten wir mit Barbora Bock über den bevorstehenden Workshop der Band Kali Cerchen sprechen und von ihr erfahren, wie sie z.B. in Berührung mit der „Musik der Roma“ kam und was sie veranlasste Organisatorin zu werden. Außerdem informierte sie uns auch über das medien-pädagogische Projekt der Freiwilligen-Agentur „Sprungbrett“, bei welcher sie als Projektassistentin arbeitet und dazu beiträgt die Kompetenzen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einem Migrationshintergrund im Medienbereich zu stärken. Unter anderem durch Rat und Tat von RadioBlau.
Der zweite Gast hatte kurzfristig abgesagt, doch war uns dies, wie ihr hören könnt, während der Sendung nicht bewusst.
Zum Glück hatten wir noch einen Überraschungsgast da, der uns gegen Ende von Zwischenraum einen interessanten sowie lustigen Musik-Clip vorstellen mochte.

 

Download der Sendung hier:

http://www.divshare.com/download/17675675-570

Advertisements

Veröffentlicht Mai 16, 2012 von Zwischenraum in Radio Blau in Artikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: