Archiv für Juli 2012

Theater der Unterdrückten   Leave a comment


Kornelius_Anja_CihanIn der letzten Sendung haben wir mit Anja Treichel, Geschäftsführerin vom Verband binationaler Familien und Partnerschaften, über ihr Eindrücke und Erfahrungen geredet, welche sie auf ihrer Italienreise bei einem einwöchigen Workshop sammeln durfte. In Parma nahm sie mit anderen Interessierten bei dem Workshop „Theater der Unterdrückten“ teil, eine Methodenform, die 1979 vom brasilianischen Regisseur Augusto Boal entwickelt wurde. Die Teilnehmenden erlernen durch Rollenspiele neue Wege sich auszudrücken sowie Strategien der Konfliktlösungen für sich und auch innerhalb einer Gruppe gemeinsam zu finden und einzusetzen. Mit der ergänzenden Methode des „unsichtbaren Theaters“ sollen auch Grenzsituationen im Alltag aktiv aufgegriffen werden, indem die Straße selber zur Bühne wird. Somit können eventuelle Unterdrückungsmechanismen durch schauspielerisches Handeln aufgezeigt werden und zu einer Problemlösung anregen.

 

Die Sendung hier als Download:

http://www.divshare.com/download/23701747-dc2

 

Werbeanzeigen

Veröffentlicht Juli 24, 2012 von Zwischenraum in Radio Blau in Artikel

How to make a radio show?   Leave a comment


How to make a radio show?

Wir lieben interkulturelle Themen und Radio. Deshalb wollen wir mit jungen Menschen (14-27 Jahre) mit Migrationshintergrund ins Studio.

In der ersten Ferienwoche lernt Ihr die Basics und alle möglichen Skills rund ums Thema ‚How to make a Radio-Show‘.

Montag, 23. – Donnerstag, 28. Juli 2012
mehr infos

eine Kooperation von Sprungbrett

und Radio Blau !

Veröffentlicht Juli 18, 2012 von Zwischenraum in Radio Blau in Artikel

Sendung am 10.07.2012: Spanien, Gipsymusik und ONE für Entwicklungszusammenarbeit   Leave a comment


Zwischenraum TeamHeute hatten wir wieder eine bunte Sendung mit spannenden Themen von Politik bis Kultur. Javier hat von seinem Spanienaufenthalt erzählt und uns tolle Gitarrenmusik mitgebracht. Außerdem hat er sich mit dem Bürgermeister von Algodónales getroffen, ihm einige Fragen bezüglich der Krise in Spanien gestellt und als Antworten Lösungsvorschläge erhalten, aber auch von bereits eingetroffenen Konsequenzen erfahren.

Im zweiten Teil haben wir live übers Telefon ein sehr interessantes Interview mit Anti von Klewitz von der Band Csókolom geführt. Sie spielen ungarische Gipsy-Musik und sind am Donnerstag, den 12.07.12 live in der NaTo zu hören.

Nach ein paar kurzen Veranstaltungstipps von Fatima hat Kornelius am Ende der Sendung noch die Lobby- und Kampagnenorganisation ONE für die er Botschafter ist, vorgestellt. ONE.org setzt sich für mehr und effizientere Entwicklungszusammenarbeit ein. Ihr könnt die Organisation völlig kostenfrei unterstützen, indem ihr einfach mit eurem Namen eine Stimme gebt.

 

Spanien, Gipsymusik und ONE für Entwicklungszusammenarbeit   Leave a comment


Csókolom spielt am Donnerstag in der NaTo

Liebe Hörerinnen und Hörer,

heute kommt um 18 Uhr eine neue Ausgabe Radio Zwischenraum. Mit dabei ist ein Live-Interview mit Anti von Klewitz von der Band Csókolom, die am Donnerstag, 12.07.12 in der NaTo ein Konzert mit ungarischer Gipsy-Musik gibt.

Javier wird uns mit Beiträgen und Interviews von seinen spannenden zwei Wochen im andalusischen Algodónales berichten.

Kornelius ist Botschafter für die Lobby- und Kampagnenorganisation ONE, die sich in Berlin für mehr und effizientere Entwicklungszusammenarbeit einsetzt. Er wird erzählen, was Ihr tun könnt, um ONE’s Forderungen zu unterstützen.

Außerdem gibt es die besten Veranstaltungstipps für Leipzig in den kommenden Tagen!

Um 18 Uhr einschalten auf 99,2 Mhz oder www.radioblau.de

 

 

Die Sendung als Download hier:

http://www.divshare.com/download/23701701-4df

 

Veröffentlicht Juli 10, 2012 von Zwischenraum in Radio Blau in Artikel

Getaggt mit , , , , ,