Rassismus in „uns“   Leave a comment


Diesmal haben wir Anja Treichel vom Verband binationaler Familien und Partnerschaften iaf e.V. zu ihrem Beitrag in „LEIPZIGER ZUSTÄNDE Dezember 2012“ interviewt.


Sie erklärt, warum es so schwer ist, eigenen Rassismus zu erkennen und weshalb wir uns so schwer damit tun, eigene Rassismen zu zu geben. In Bezug zu ihrem Artikel sprachen wir über die entstehende Unsicherheit nach der Erkenntnis, Anjas eigene Erfahrungen im Umgang mit dieser und über das grundlegende Problem zwischenmenschlicher Dominanzverhältnisse.

Zudem gibts News des Verbandes im „Verbandskasten“.

Die Sendung als Download hier:

http://www.divshare.com/download/23765738-9ab

http://www.chronikle.org/broschuere, https://www.chronikle.org/ereignismelden

http://www.tupokaogette.de/www.tupokaogette.de/Home.html

http://binationale.wordpress.com/

http://www.visionbakery.com/vision/722

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: