Ich bitte um Ernsthaftigkeit   Leave a comment


In dieser Sendung galt es kurzfristig zu improvisieren und deshalb hatte sich die Redaktion dazu entschlossen, euch in diesem Zwischenraum ein Interview mit dem deutschen Kabarettisten Georg Schramm näher zu bringen.

Dieses Interview, von Alexander Götz geführt, wurde im November 2011 im schweizerischen  Sender Radio SRF 1 (damals DRS 1) in der Sendungsreihe „Spasspartout“ gesendet. Götz unterhält sich mit Schramm über Sinn, Zorn, Gelassenheit, Arbeit und Privates. Ein sehr interessanter Blick auf den Menschen, der hinter dem erfolgreichen Kabarettisten, hinter den von ihm erschaffenen Kunstfiguren (am bekanntesten wohl die Figur des Lothar Dombrowski) steht.

Georg Schramm wurde 1949 in Bad Homburg in armen Verhältnissen geboren und machte als damals einziges Arbeiterkind in der Gymnasialklasse sein Abitur, bevor er sich als Zeitsoldat verpflichtete, aber wegen „charakterlicher Nichteignung“ durch den Offizierslehrgang fiel.

Danach studierte er Psychologie in Bochum und arbeitete zwölf Jahre als Psychologe in einer Reha-Klinik, bevor er sich entschloss, als Solo-Kabarettist Karriere zu machen. Diese startete sehr zäh und voller Rückschläge, aufgrund Schramms Durchhaltevermögen aber stellten sich Erfolge und Anerkennung ein und heutzutage ist Georg Schramm neben Dieter Hildebrandt der wohl bekannteste, geschätzteste und mit allen Preisen ausgezeichnete Kabarettist Deutschlands.

SchrammBILDSchramm, der kein Blatt vor den zornigen Mund nimmt und auch nicht davor zurück schreckt, im Publikum Anwesende verbal ans Schlafittchen zu nehmen hat mehrere Bücher, CDs und DVDs mit seinen Auftritten veröffentlicht, aber leider für Ende 2013 bereits seinen Rücktritt als tourender Solo-Kabarettist angekündigt.

Es gäbe noch tausende Sachen, die man über Schramm erwähnen müsste, aber wir möchten lieber das Interview für sich sprechen lassen und euer Interesse für die Arbeit Schramms darüber wecken.

Viel Vergnügen!

Das Interview „Georg Schramm-Ich bitte um Ernsthaftigkeit!“ anhören:

http://www.srf.ch/sendungen/spasspartout/georg-schramm-ich-bitte-um-ernsthaftigkeit!

(wenn ihr auf diesen Link von srf klickt und dann in der Adresszeile einfach ein Ausrufezeichen am Ende anfügt, gelangt ihr zum Interview)

http://www.youtube.com/watch?v=WxWQheMkaqw

Werbeanzeigen

Veröffentlicht April 17, 2013 von Zwischenraum in Radio Blau in Artikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: