Archiv für Oktober 2013

Valentina Campanella im Interview mit der Recycling-Designerin Katell Gélébart   Leave a comment


Recycling-Designerin Katell Gelebart

In dieser Ausgabe des Zwischenraums dürfen wir euch ein Interview Valentina Campanellas mit der Recycling-Designerin Katell Gélébart präsentieren.

Katell Gélébart ist Öko-Designerin, Künstlerin und Umweltaktivistin, die sich als Kosmopolitin und moderne Nomadin begreift. Geboren in Le Coquet, kommt sie aus der Gegend der Bretagne, die Finistère, „Weltende“, heißt. Sie lebt zwischen Deutschland, Italien, Indien, der Ukraine und Neuseeland.

Ihr Label heißt „Art d´Eco“ (dt. Öko-Kunst) und bereits 1998 eröffnete sie den ersten Shop für Recycling-Mode in Amsterdam. 2012 wurde sie dann mit dem Kairos-Preis ausgezeichnet. Ihr Leben wird von Christine Eichel in dem Buch „Die Mülldesignerin: Wie Katell Gélébart die Welt verändert“ erzählt.

 

Valentina Campanella zu ihrer ersten Begegnung mit Katell Gélébart:

„Bei der Buchmesse Leipzig 2013 habe ich die Veranstaltungs-Lesung des ´Die Mülldesignerin´-Buches besucht. Ich hatte daran Interesse, weil ich auch gerne nähe und Materialien sammle, die man „upcyclen“ kann. Ich war sofort von Katell begeistert! Nach der Veranstaltung habe ich mit meinem Freund angefangen, auf Italienisch über ihre Arbeit zu reden. Sie hat uns gehört und hat selbst angefangen, mit uns Italienisch(!) zu sprechen. So haben wir uns kennengelernt und einen Termin vereinbart, um uns in Berlin zu treffen und das Interview zu machen. Das Interview fand im April 2013 statt.“

 

Valentina Campanella ist Psychologin aus Italien. Sie wohnt und arbeitet zwischen Berlin (für OPRA; das ist eine psychologische Beratungsstelle für Opfer rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Gewalt) und Leipzig, wo sie in verschiedenen Schulen und Asylheimen des Landkreises Leipzig mit unterschiedlichen Projekten aktiv ist. Mit Radio Blau hat sie 2012 das Projekt „Books On Air“, ein multimedialer Bücher- und Kulturaustausch, geschrieben und geführt.

 

Wir wünschen euch viel Vergnügen mit dem Interview!

 

Das Interview nachhören:

 

Zu Katell Gélébart:

https://www.facebook.com/pages/ART-Deco-Design-Katell-Gelebart/346529062110657?fref=ts

http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/kreatives-aus-muell-wie-katell-gelebart-recycling-betreibt-a-874082.html

 

Books On Air:

https://www.facebook.com/pages/Books-on-Air/198227113641348

 

Die Songs der Sendung:

Lissie „Pursuit Of Happiness“

Dax Riggs „Tower Of Song“

The Cardigans „Sabbath Bloody Sabbath“

Werbeanzeigen

Veröffentlicht Oktober 29, 2013 von Zwischenraum in Radio Blau in Artikel

Opferfestlesung von Anna Sabel; Fragen und Antworten nach dem Vortrag Dr. Ibrahim Rüschoffs   Leave a comment


Nuris Opferfest - klein

In der zweiten Ausgabe des Zwischenraums im Oktober haben wir etwas ganz Spezielles für euch:

Anna Sabel hat ihr neues Buch fertig gestellt und uns einen kleinen aber sehr informativen Beitrag daraus zusammen gestellt. Eine sehr informative Einsicht in die Bräuche und Hintergründe des muslimischen Opferfestes, das heute statt findet.

 

Rüschoff

Dann im zweiten Teil der Sendung reichen wir euch, wie versprochen, die Frage-und-Antwort-Runde nach, die auf den in der letzten Zwischenraum-Sendung ausgestrahlten Vortrag von Dr. Ibrahim Rüschoff, „Der muslimische Mann – zum Wandel einer Rolle“ folgte.

 

Wir wünschen euch bei dieser Sendung viel Vergnügen!

 

Diese Sendung nachhören:

Diese Sendung downloaden:

http://www.divshare.com/download/24648936-11d

 

Kontakt Dr. Rüschoff:

http://web2.cylex.de/firma-home/dr–med–ibrahim-rueschoff-5133210.html

Ratgeber für Muslime:

http://www.muslim-buch.de/Islamische-Buecher/Verhalten-Erziehung/Ratgeber-fuer-Muslime-bei-psychischen-und-psychosozialen-Krisen::308.html

Stark für Kinder:

http://binationale.wordpress.com/

 

Songs dieser Sendung:

Justice; New Lands

Fitz an the Tantrums; Moneygrabber

Veröffentlicht Oktober 15, 2013 von Zwischenraum in Radio Blau in Artikel

Dr. Ibrahim Rüschoff zum Wandel einer Männerrolle   Leave a comment


RüschoffIn dieser ersten Oktoberausgabe des Zwischenraums haben wir einen Zusammenschnitt des vom Projekt „Stark für Kinder“ organisierten,  sehr interessanten Vortrages „Der muslimische Mann – zum Wandel einer Rolle“ von Dr. Ibrahim Rüschoff für euch.

Dr. Rüschoff ist u.a. Psychater nd Psychotherapeut und hat sich mit seiner Frau auf die Beratung von Muslimen spezialisiert, dazu auch einen „Ratgeber für Muslime bei psychischen und psychosozialen Krisen“ geschrieben.

In seinem Vortrag geht Herr Rüschoff zunächst auf grundlegende Faktoren muslimischer Realität ein, wie die Wirkung kultureller Differenzen auf enge Beziehungen, typischen Gründe für Rollenkonflikte, die Ängste von Männern und der Macht der Mutter.

Darauf aufbauend folgen dann seine Betrachtungen über die Idealisierung von Liebe und Ehe, ein diskriminierendes Männerbild in der Gesellschaft und über moderne Probleme (muslimischer) Männer und die möglichen modernen Antworten auf diesen Wandel.

Leider ist Dr. Rüschoffs so lang, dass wir ihn euch nicht in Gänze präsentieren können und wir eine Auswahl für den Zusammenschnitt treffen mussten. Daher sei gesagt, dass noch viel mehr interessante Informationen leider nicht mit in dieser Sendung enthalten sind, sowie auch die an den Vortag angeschlossene Fragen- und Antwort-Runde, die wir euch hoffentlich in einer der nächsten Sendungen nachreichen zu können.

Wir wünschen euch viel Vergnügen!

 

Diese Sendung nachhören:

 

Die Sendung als Download:

http://www.divshare.com/download/24581430-858

 

Kontakt Dr. Rüschoff:

http://web2.cylex.de/firma-home/dr–med–ibrahim-rueschoff-5133210.html

 

Ratgeber für Muslime:

http://www.muslim-buch.de/Islamische-Buecher/Verhalten-Erziehung/Ratgeber-fuer-Muslime-bei-psychischen-und-psychosozialen-Krisen::308.html

 

Stark für Kinder:

http://binationale.wordpress.com/

 

Songs:

John Lennon, Imagine:

 

The Smiths, This Charming Man:

 

The Cure, Boys Don´t Cry:

Veröffentlicht Oktober 2, 2013 von Zwischenraum in Radio Blau in Artikel